Liebevolle Pflege mit
der Erfahrung aus über 40 Jahren

Am Freitag, den 9. November 2018, fand in den Räumlichkeiten der Kirchlichen Sozialstation Ettlingen e.V., in Zusammenarbeit mit dem Pflegestützpunkt Baden-Württemberg Landkreis Karlsruhe, ein Gesprächskreis für Angehörige von dementiell erkrankten Menschen statt.

Das Ziel dieses gemeinschaftlichen Projektes war, den Austausch zwischen betroffenen Angehörigen anzuregen, Wege der Entlastung aufzuzeigen und auf verschiedene Dienstleistungen der Kirchlichen Sozialstation Ettlingen e.V. hinzuweisen.

Jan Beissel, Mitarbeiter unserer Tagespflege, leitete den Gesprächskreis und konnte viel praktisches Wissen und Erfahrungen mit einfließen lassen.

Unter den vielen Interessierten waren auch einige ehrenamtliche Mitarbeiterinnen des Arbeitskreises Demenzfreundliches Ettlingen.

Die Resonanz war durchweg positiv und wir hoffen künftig noch mehr Angehörige unterstützen zu können.

Der nächste Gesprächskreis ist in Planung.