Liebevolle Pflege mit der Erfahrung aus über 40 Jahren

Aus gegebenem Anlass informieren wir zur aktuellen Lage rund um die Corona-Pandemie und geben Ihnen ein paar Bitten mit auf dem Weg. Die Nachricht von Gerd Langner (Pflegedienstleitung) sowie unsere Hinweise zum richtigen Husten, Niesen und Händewaschen:

Liebe Klientinnen und Klienten, sehr geehrte Angehörige,

wie Sie wissen, breitet sich das neuartige Coronavirus (SARS-CoV-2) weiter aus. Um eine Weiterverbreitung möglichst zu verhindern ist es wichtig, Fälle frühzeitig zu erkennen, sie zu isolieren und Hygienemaßnahmen konsequent einzuhalten.

Sie stehen mit uns als Sozialstation über unsere Mitarbeiter*innen regelmäßig in Kontakt. Wir besuchen Sie zu Hause, Sie kommen in unsere Tagespflege oder nutzen eines unserer Gruppenangebote. Wir möchten Sie schützen, möchten unsere Mitarbeiter*innen schützen und möchten dazu beitragen, dass sich das Virus nicht weiter ausbreitet.

Das bedeutet:

  1. Ich bitte Sie, diese beiliegenden empfohlenen Maßnahmen zur Vorbeugung von Infektionen strikt einzuhalten Es sind die bisher bekannten Hygienemaßnahmen, die hier mit Stand von jetzt am wirksamsten sind.
  2. Bitte informieren Sie uns unverzüglich telefonisch, wenn Sie, bzw. in Ihrem Umfeld jemand nachweislich am Corona Virus erkrankt ist, bzw. ein begründeter Verdacht besteht. Dieses hilft uns, gemeinsam mit dem Gesundheitsamt, unverzüglich die richtigen Maßnahmen zu ergreifen.

ZUR INFO: Das Robert-Koch- Institut stuft die Gefahr als hoch ein (Stand 18.3.2020)

Herzlichen Dank für Ihre Mitwirkung.

Mit freundlichen Grüßen

Gerd Langner
Pflegedienstleitung