Liebevolle Pflege mit der Erfahrung aus über 40 Jahren

Die Sprecherin für Alten- und Pflegepolitik der Grünen im Bundestag, Kordula Schulz-Asche, besuchte auf Einladung der Ettlinger Grünen-Landtagsabgeordneten Barbara Saebel gestern die Kirchliche Sozialstation Ettlingen. Nach einem Rundgang sprachen sie mit der Pflegedienstleiterin  der Tagespflege, Sigrun Schneider, und Friedhold Geissler vom Förderverein über die Herausforderungen in einer alternden Gesellschaft.

Von der Hilfe durch Digitalisierung berichtete der Pflegedienstleiter der  Ambulanten Pflege, Gerd Langner: Über eine App würden sowohl die täglichen Fahrten geplant, abgerechnet, als auch mit dem Team kommuniziert. So bliebe mehr Zeit für den menschlichen Kontakt, der in diesem Beruf im Mittelpunkt stehe. Bei der abendlichen Diskussion zum Thema "Pflege - Realität und Vision" im Begegnungszentrum Ettlingen standen menschenwürdiges Altern, die zu geringe Anerkennung des Berufsbildes und die zu niedrige Bezahlung im Fokus.