Liebevolle Pflege mit
der Erfahrung aus über 45 Jahren

  • 24h-Pflege zu Hause - Die rechtliche Rahmenbedingung

    • 23. April 2020, 16:30 Uhr
    • Begegnungszentrum am Klösterle, Klostergasse 1, 76275 Ettlingen

    Referentin: Ute Coulmann, Rechtsanwältin, Mediatorin und Dozentin für Gesundheitsberufe

     

    In der bekannten, häuslichen Umgebung versorgt und gepflegt zu werden, ist der Wunsch vieler älterer Menschen. Eine Form der Unterstützung, die das Verbleiben zuhause trotz Hilfebedarf möglich machen kann, ist eine sogenannte 24h-Betreuung, oftmals durch osteuropäische Haushaltshilfen. Die Beschäftigung von solchen Haushaltshilfen ist rechtlich nicht ganz einfach. Frau Coulmann wird dieses Thema verständlich darstellen.

    Im Vortrag werden die legalen Möglichkeiten der 24h-Betreuung vorgestellt, die verschiedenen Anstellungs- bzw. Vermittlungsmöglichkeiten besprochen und praktische Tipps gegeben, wie Fallstricke vermieden werden und was bei der Inanspruchnahme dieser Art von Hilfeleistung sonst noch zu beachten ist.

  • Verkehrssicherheit im Alter

    • 26. Mai 2020, 14:00 Uhr
    • Begegnungszentrum am Klösterle, Klostergasse 1, 76275 Ettlingen

    Referentin: Nicole Mellert, Polizeihauptmeisterin, Polizeipräsidium Karlsruhe, Referat Prävention

     

    Mobilität spielt auch im Alter eine wichtige Rolle. Als Fußgänger (mit oder ohne Rollator), Radfahrer oder Autofahrer sollte man jedoch einige Punkte beachten, um sich und andere nicht zu gefährden. Die Referentin gibt außerdem Tipps für die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel.